KG 1.Unkeler Hunnenhorde 2005 e. V.
KG 1.Unkeler Hunnenhorde 2005 e. V.

Hunnenkönig Attila

Lebenslauf von Attila dem Hunnenkönig

 

 

Name:                          Attila

Geburtsjahr:                  etwa um 395; andere Quellen sagen 406

Gestorben:                    453

   in der Hochzeitsnacht mit der Germanin Ildico

Vater:                             Mundschuk

Großvater:                     Uldin

Mutter:                           Arika

Bruder:                          Bleda

Onkel:                            Ruga, Oktar, Aijbars

Ehefrauen:                    Greka, Ildico, Rekam

Kinder:                           Ellac, Ernak, DengTsik, Erp und weitere

 

 

 

Bedeutung des Namens:

 

Attila bedeutet etwa „Väterchen“, als Koseform abgeleitet vom turkotatarischen Wort ata oder atta (= Vater), im modernen Ungarisch apa oder atya.

 

Eine andere Vermutung ist, dass der Name von Atil (turkotatarisch Itil,  ungarisch Etel), dem alten Namen der Wolga, abgeleitet wird.

 

Es soll so viel heißen, wie der vom Fluss Atil/Etel.

 

Quelle: Internet



nach Oben                                                                                                                                               Weiter zu An Attilas Tafel

Vereine im Internet
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© KG 1. Unkeler Hunnenhorde 2005 e. V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt